Unsere BÄKO Mitteldeutschland musste sich natürlich auch auf die neuen Gegebenheiten einstellen und entsprechende Schritte einleiten, um unsere Mitarbeiter*innen und Kunden*innen bestmöglich zu schützen.

Dafür wurden folgende Maßnahmen umgesetzt:

März 2020

  • Desinfektionsspender werden an allen relevanten Stellen installiert und auch Fahrer und Außendienste damit ausgestattet, zusätzlich werden Handschuhe zur Verfügung gestellt
  • Schutzmasken werden auf Wunsch verteilt und können auf Wunsch getragen werden
  • 22.03.2020 tritt der 1. Lockdown in Kraft

 

April/Mai 2020

  • 50 % der Mitarbeiter*innen aus dem Verwaltungsbereich sind vorübergehend im Homeoffice
  • Maskenpflicht tritt bundesweit in Kraft
  • erste Umsatzverluste im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zeichnen sich ab
  • erste Lockerungen im Mai

 

Juni 2020

  • fast alle Mitarbeiter*innen sind zurück aus dem Homeoffice
  • Lage entspannt sich etwas und stimmt zuversichtlich
  • weitere Lockerungen werden vorgenommen

 

Oktober/November 2020

  • Infektionszahlen steigen wieder an
  • unsere Mitarbeiter*innen arbeiten wieder im Homeoffice
  • Lockdown „light“ ab November

 

Dezember 2020

  • 2. harter Lockdown tritt ab 16.12.2020 in Kraft
  • Ende Dezember Impfstart in Deutschland

 

Januar 2021

  • Medizinische Masken werden verpflichtend
  • Lockdown wird bis Mitte Februar verlängert

 

Februar 2021

  • Nationale Ausnahmelage soll bis Juni verlängert werden
  • RKI veröffentlicht Stufenplan für die Öffnung

 

März 2021

  • erste Lockerungen treten wieder in Kraft
  • erste Selbsttests können gekauft werden
  • in der BÄKO wird ein eigenes „Testzentrum“ für die Mitarbeiter*innen eingerichtet

 

April 2021

  • Hausärzte starten Corona-Impfungen
  • Bundes-Notbremse beschlossen
  • Mitarbeiter*innen weiterhin im Homeoffice

 

Mai 2021

  • Installation von Luftreinigern in allen Büros der BÄKO
  • Erleichterungen für Geimpfte und Genesene
  • Mehr als 30 Millionen Menschen in Deutschland sind mindestens einmal geimpft
  • Die 7-Tage-Inzidenz liegt nach Daten des Robert Koch-Instituts jetzt in allen Bundesländern unter 50

 

Juni 2021

  • aktuell keine Infektionsfälle in der BÄKO, dadurch wird ein geregelter Betriebsablauf gewährleistet
  • Impfangebot an alle BÄKO-Mitarbeiter, Erstimpfungen wurden am 15.06.21 durchgeführt
  • Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Deutschland erstmals seit gut neun Monaten mit 9,3 wieder im einstelligen Bereich

zurück zur Übersicht